Die Drei Damen – Träum weiter

Trauem-weiter

18.00€

CD Release Oktober 2016
Lisa Wahlandt, Andrea Hermenau, Christiane Öttl

Den Text zu Ihrer persönlichen Widmung können Sie während des Bestellprozesses auf der Seite "Kasse" hinterlegen

CD Tracks

Wunsch
I dad di scho meng
Liebeslied an die Cote d´Azur
So samma im Sommer 
Stückerl vom Paradies
Männer
Sternenhimmel
s´ Lebn
Wenn ICH reich wär
Warten
Unbekannte (Für Rebekka)
D´Sunn
Gehst du mit mir

Die Lieder

Wunsch
Die Damen die dieses Lied singt, könnte eine verhinderte Millionärsgattin sein. Ein Möchtegern- Sternchen des Jet-Sets. Eine Vorstadt-Haute-Volée-Kennerin mit mäßigen Französisch- Kenntnissen. Jedenfalls eingebettet in klassischen Cool Jazz.

I dad di scho meng
Herzausschütten auf Niederbayrisch. Bavarian Understatement sozusagen. Verpackt in einen schicken Samba.

Liebeslied an die Cote d´Azur
Ein Calypso. Witzig. Spritzig. 50er-Jahre-Style.

So samma im Sommer
Reggea. Yeah. Schuhe aus. Sonnenbrille auf. Lächeln an.

Stückerl vom Paradies
Ein wunderschönes Liebeslied. Momentaufnahme. Sehnsuchtsvoll. Poppig. Bayrisch.

Männer
Da wir selbst so unglaublich kreativ waren, blieb nur noch wenig Platz für Lisas geliebte Cover-Bearbeitungen. Männer passt hervorragend zu uns. Ein akzentuiertes Piano, cooler Bassgroove, gesungene Keyboardhooks, Handclaps, alles da.

Sternenhimmel
Hubert Kah sang es einst zur Neuen Deutschen Welle. Wir lieben die Leichtigkeit, dieses LaLaLaLa – und wir lieben es, uns in die jazzige Brandung des Blues mit all seinen Klischees zu stürzen

s´ Lebn
Eine sinnierend philosophische Abhandlung. Gute Wünsche an uns alle da draußen.

Wenn ICH reich wär
Ein Band von Hirngespinsten, an dessen Ende die Einsicht steht, dass man doch eigentlich schon alles hat, was dem Leben zuträglich ist. Tango. Kastagnetten. Sopran-Posaunen-Dreigesang.

Warten
Melancholie pur. Eine echte Jazzballade voller Sehnsucht und alterierter Akkorde. Einmal quer durch die Harmonie- und Gefühlswelten.

Unbekannte (Für Rebekka)
Ein Stück über die verschiedenen Wahrnehmungen der Welt und die Unterschiedlichkeit der Menschen. Über Phantasie, Synästhesie und anderes Weltbegreifen. Mit einer Licht-Time vom Vibraphon.

D´Sunn
Schwebende lydische Klänge, gleich dem Flirren eines Sommermorgens.

Gehst du mit mir
Wie auf einer Promenade schlendert man langsam in diesen Jazzwaltz; hört eine ruhige, elegante, weiche Lisa. Und könnte durchaus ins Träumen geraten. Will man auf ein Konzert gehen? Will man die CD noch mal hören? Aber Ja. Aber Ja.

 

Lisa Wahlandt (vocals) Andrea Hermenau (piano, vocals) Christiane Öttl (bass, vocals)